Immac erwirbt für 62 Millionen Euro Hansa-Immobilien

19.August 2011   

Kategorie: News

 

Rendsburg/Hamburg: Die IMMAC Holding AG erwirbt 9 Pflegezentren und Wohnanlagen der Oldenburger Hansa-Gruppe. Der Kaufpreis für die Objekte in Nordrhein-Westfalen, Niedersachen, Bremen und Bremerhaven betrug rd. 62 Mio. Euro. In den Häusern bestehen 790 Pflegeplätze und 309 betreute Wohnungen. IMMAC wird für Umbauten und die technische Optimierung der Immobilen weitere 7,5 Mio. Euro investieren.

Mit dem Kauf der Immobilien ist IMMAC Hauptfinanzier eines Konsortiums, bestehend aus der Hamburger Antaris health care group und Gesellschaftern der Eisenberger Azurit-Gruppe, das die Betriebe der Hansa-Gruppe übernimmt.

35 bis 40 Mio. Euro Eigenkapital investiert IMMAC. Das ist Eigenkapital, das in der Folge über verschiedene Fonds der IMMAC refinanziert wird. Der Übergang der Immobilien wird zum 1. November 2011 erfolgen. IMMAC hat mit dem neuen Hansa-Konzern Pachtverträge über 25 Jahre abgeschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com