immobilienmanager Ausgabe 07-08/2013 – Themenübersicht

13.Mai 2013   

Kategorie: News

Die Augustausgabe des immobilienmanager kommt diesmal mit folgenden Themen:

– Megatrend: Demografie

Demografische Trends haben erhebliche Auswirkungen auf die künftige Nachfrage nach Immobilien und das Angebot an qualifizierten Mitarbeitern. Stimmen die Prognosen noch, oder ändert die neue Einwanderungswelle nach Deutschland alles? Wo liegen die Wachstumszentren der Zukunft?

– Finanzierung

Die Core-Orientierung der Banken in der Gewerbeimmobilienfinanzierung nimmt zu, die Risikoabersion wächst. Laufen die Banken Gefahr, ihre Neugeschäftsziele zu verfehlen?

– Projektentwicklung

In den deutschen Ballungszentren fehlen Wohnungen. immobilienmanager nimmt Konzepte im Wohnungsbau unter die Lupe.

– Asset Management

Der Markt der Anbieter für Immobilien-Asset-Management-Leistungen gilt noch immer als undurchsichtig. Ein aktueller Report bringt mehr Licht ins Dunkel.

– Property Management

Qualität ist immer auch eine FRage des Budgets. Wir fragen nach, was die Auftraggeber der Property Manager für ihre Leistungserwartung zahlen müssten – und was sie tatsächlich zu zahlen bereit sind.

– Vermittlung

Makler vor Ort haben einen großen Vorteil: lokale Kompetenz. immobilienmanager stellt erfolgreiche „local heroes“ vor – diesmal einen fränkischen Platzhirsch.

– Investment

Die Mischung macht´s – wir beleuchten, warum bestimmte Immobilienportfolios langfristig erfolgreich sind und andere nicht.

– Corporate Real Estate Management

Große Konzerne stprechen sowohl als Bestandshalter wie auch als Mieter und bisweilen sogar als Vermieter im deutschen Immobiliengeschiehen ein gewichtiges Wort mit. Die CREM-Abteilungen der Giganten unterscheiden sich aber deutlich in Strategie und Aufstellung.

– Real Estate Summit Rhein-Ruhr

Wie begegnen die Marktteilnehmer den Problemen der Region und wo liegen die Chancen? Wir berichten über die aktuellen Entwicklungen und die Expertengespräche, die auf der Veranstaltung stattfinden.

– Standortbericht Wiesbaden

Die Einzelhandelsmieten ind er hessischen Landeshauptstadt klettern langsam, aber stetig. Und auch auf dem Wohnungsmarkt wird ein Anziehen der Mieten erwartet, weil die US-Militärgemeinde wächst.

Mehr Infos gibt es bei: Thomas Ceppok (0221/5497135; t.ceppok@immobilienmanager.de)

 

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com