IMMOFINANZ verkauft Friesenquartier sowie zweiten Bauabschnitt des Gerling Quartiers in Köln

31.Januar 2017   
Kategorie: News

 

Köln: Die IMMOFINANZ verkauft mit dem Friesenquartier in Köln ein Paket aus gemischt genutzten Immobilien samt Tiefgarage. Des Weiteren konnte im Rahmen eines Forward Purchase das derzeit noch in der Projektentwicklungsphase befindliche Hotel im Gerling Quartier erfolgreich verkauft werden. Dieses wird noch von der IMMOFINANZ fertiggestellt. Das Paket umfasst zudem die noch nicht entwickelten Liegenschaften des zweiten Bauabschnitts im Gerling Quartier. Käufer ist ein Joint Venture der deutschen Unternehmen Quantum Immobilien AG und PROXIMUS REAL ESTATE AG, mit denen die IMMOFINANZ auch in finalen Verhandlungen über einen Verkauf der im ersten Bauabschnitt des Gerling Quartiers fertiggestellten Immobilien steht.

Das Closing für den Verkauf des Friesenquartiers soll im zweiten Quartal 2017 bzw. für den Forward Purchase im Jahr 2018 erfolgen.

Verkaufsgegenstand sind im Detail sechs gemischt genutzte Gebäude im Friesenquartier mit einer gesamten Mietfläche von knapp 22.300 qm sowie einer Tiefgarage mit ca. 450 Stellplätzen. Zum anderen übernehmen die Käufer vier noch nicht im Entwicklungsstadium befindliche Immobilien des zweiten Bauabschnitts im Gerling Quartier, die gemäß vorliegenden Baugenehmigungen Platz für rund 19.000 qm Luxus-Wohnungen sowie Büro- und Geschäftsflächen bieten und die vom Käufer nach dem Closing entwickelt werden. Der Forward Purchase umfasst ein an den Betreiber 25hours verpachtetes Hotel mit rund 200 Zimmern inklusive Tiefgarage, das noch von der IMMOFINANZ fertiggestellt wird.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com