Industria Wohnen erwirbt 262 Wohneinheiten für Privatisierungsgeschäft

11.Februar 2014   

Kategorie: News

Frankfurt: Industria Wohnen erwirbt zwei Portfolios mit zusammen 262 Wohnungen. Die Transaktionen umfassen ein Investitionsvolumen von 23 Mio. Euro; Verkäufer waren private Investoren und eine Wohnungsgesellschaft. Die im Umland von Hamburg und in Dresden liegenden vermieteten Wohnungen sind nach Wohnungseigentumsgesetz (WEG) aufgeteilt und sollen im laufenden und kommenden Jahr einzeln an private Kapitalanleger veräußert werden. Über 80% der Käufer waren private Kapitalanleger.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com