INDUSTRIA WOHNEN legt neuen Wohnen-Fonds auf

20.Februar 2020   

Frankfurt: INDUSTRIA WOHNEN legt mit dem offenen Immobilen-Spezialfonds „Wohnen Deutschland VII“ erstmals ein Anlageprodukt auf, das ausschließlich auf nachhaltige und soziale Wohnungsinvestitionen in Deutschland ausgerichtet ist und unter den ESG-Standards von INDUSTRIA WOHNEN gemanagt wird. Der Schwerpunkt liegt auf bezahlbarem Wohnraum an nachgefragten Standorten.

Mit der Strategie des Fonds, in nachhaltige und soziale Wohnungsprojekte zu investieren, wird neben dem ESG-Ansatz das Ziel verfolgt, die deutlich verbesserten Fördermittel aus KfW-Standard und öffentlicher Förderung zur Refinanzierung günstiger Mieten zu nutzen. Die angestrebte Ausschüttungsrendite je Einzelinvestments liegt zwischen 3,5% und 4,0% p.a. Über das Gesamtportfolio wird eine Ausschüttungsrendite von 3,75% p.a. angestrebt.

Der geplante Spezial-AIF soll innerhalb von drei Jahren 500 Mio. Euro in ein deutschlandweites Portfolio an Immobilien investieren. Erste Akquisitionen für den Fonds sind gesichert. Im Fokus stehen Neubauprojekte.

Die Laufzeit des Fonds, der von der IntReal International Real Estate Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH verwaltet werden soll, ist auf 15 Jahre ausgelegt.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com