Infineon kauft Dresdner Qimonda-Areal für 100 Mio. Euro

11.Mai 2011   

Kategorie: News

 

Dresden: Infineon Technologies Dresden erwirbt die Gebäude und Fertigungsanlagen des ehemaligen Speicherchipherstellers Qimonda an der Königsbrücker Straße für 100,6 Mio. Euro vom Qimonda-Insolvenzverwalter Michael Jaffé.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com