„INP Deutsche Pflege Invest“: Portfolio des offenen Spezial-AIF auf zehn Fondsimmobilien erweitert

26.Juli 2018   

Kategorie: News

Hamburg: Das Immobilienportfolio des offenen Spezial-AIF „INP Deutsche Pflege Invest“ ist um zwei Fondsimmobilien weiter vergrößert worden. Die INP-Gruppe, Asset Manager des Spezialfonds, konnte die Seniorenwohnanlage „Haus St. Elisabeth“ in der Stadt Pottenstein (Bayern) und das „Christofferhaus“ in der Stadt Siegen (Nordrhein-Westfalen) für den „INP Deutsche Pflege Invest“ erwerben.

Das „Haus St. Elisabeth“ in Pottenstein ist eine Seniorenwohnanlage für pflegebedürftige Menschen mit betreuten Wohnungen, integrierter Tagespflege, einem ambulanten Pflegedienst sowie einer Arztpraxis. Die Wohnapartments bieten aktuell Platz für bis zu 35 Bewohner, darüber hinaus stehen 40 Tagespflegeplätze zur Verfügung. Pächter und Betreiber der Einrichtung ist die SeniVita Gruppe mit Sitz in Bayreuth.

Das „Christofferhaus“ in Siegen ist eine vollstationäre Pflegeeinrichtung in allen Pflegestufen. Die im Jahr 2005 errichtete Immobilie bietet 84 Pflegeplätze, die vollständig in Einzelzimmern angeboten werden. Pächter und Betreiber der Fondsimmobilie ist die NOVITA Leben im Alter GmbH mit Sitz in Hohenwart (Bayern).

 

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com