INP übernimmt drei Pflegeeinrichtungen der Wolf-Gruppe

9.November 2018   

Kategorie: News

Hamburg: Die INP-Gruppe hat drei Pflegeeinrichtungen der Wolf-Gruppe aus Eschwege übernommen. Zwei der drei Immobilien wurden für den offenen Spezial-AIF „INP Deutsche Pflege Invest“ erworben: das „Wohn- und Pflegezentrum Lindenhof“ in der hessischen Stadt Eschwege und die „Neurologische Fachpflege Fichteneck“ in Braunlage, Niedersachsen. Beide Einrichtungen sind Fachpflege- bzw. Komplexeinrichtungen u. a. für Schwerstschädelhirngeschädigte sowie Wachkomapatienten. Das Immobilienportfolio des offenen Spezial-AIF beträgt nach diesen Neuerwerbungen aktuell zwölf Sozialimmobilien. Die stationäre Pflegeeinrichtung „Forstgarten-Stift Wehretal“ in Wehretal, Hessen, wurde von einer INP-Objektgesellschaft für den geschlossenen Publikumsfondsbereich übernommen. Mit Ausnahme des „Pflegezentrum Am Hanstein“ in Wahlhausen, Thüringen, sind damit alle Einrichtungen der Wolf-Gruppe an die INP-Gruppe veräußert worden.

Im Rahmen der Portfoliotransaktion sind die jeweiligen Betreibergesellschaften als Pächter der Einrichtungen von der cosiq GmbH übernommen worden. Für alle Immobilien wurden jeweils indexierte Miet- bzw. Pachtverträge von jeweils 20 Jahren zzgl. 2 x 5 Jahren Verlängerungsoption geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com