Instis stehen auf Kreditfonds

14.August 2013   

 

Im ersten Halbjahr 2013 konnte die Deka Immobilien insgesamt 9 neue Kredite in seine Kreditfonds einwerben. Insgesamt flossen so 164 Mio. Euro neue Kredite in die Fonds. Seit Auflage der Fonds im Jahr 2009 sind so mittlerweile 50 Kredite aus den Bereichen Immobilien, Infrastruktur und Transportmittel in die Fonds eingebracht worden. Das Volumen liegt bei 800 Mio. Euro. Laut Torsten Knapmeyer, Geschäftsführer Deka Immobilien Investment, zeigen besonders institutionellen Investoren großes Interesse an den Fonds, da diese besonders schwankungsarm seien. Insgesamt bietet die Deka derzeit fünf Kreditfonds für institutionelle Anleger an.

Das könnte Sie auch interessieren