Institutioneller Immobilienfonds von Union Investment setzt auf ertragsstarke deutsche Objekte

19.November 2013   

Kategorie: News

 

Frankfurt: Der UniInstitutional German Real Estate von Union Investment erwirbt das Büroobjekt „Franklinstraße 50“. Die im Jahr 2003 fertig gestellte Immobilie verfügt über rund 8.773 qm Büro- und Lagerflächen, die vollständig und langfristig an ein bonitätsstarkes Wirtschaftsprüfungsunternehmen vermietet sind.

Union Investment wurde rechtlich von Hogan Lovells beraten. BNP Paribas Real Estate war im Auftrag des Verkäufers vermittelnd tätig.

 

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com