Instone und Bayerische Versorgungskammer beschließen Transaktion von insgesamt 275 Mietwohnungen auf dem west.side-Areal in Bonn

14.Mai 2018   

Kategorie: News

Bonn: Die Instone Real Estate Group hat 158 Wohnungen auf dem derzeit in Planung befindlichen west.side-Areal an die Bayerische Versorgungskammer (BVK) verkauft.  Darüber hinaus wurde eine Vereinbarung zum Ankauf von weiteren 118 freifinanzierten und geförderten Wohnungen sowie einer Kindertagesstätte unterzeichnet, die ebenfalls Teil des Projekts west.side sind. Endinvestorin ist die Bayerische Ärzteversorgung, eines der Versorgungswerke bei der Bayerischen Versorgungskammer.

Insgesamt entwickelt Instone auf dem 60.000 qm großen west.side-Areal im Stadtteil Endenich in den kommenden Jahren mehr als 550 Miet- und Eigentumswohnungen. Hinzu kommen über 40.000 qm Geschossfläche mit gewerblicher Nutzung.

Das erste Wohnungspaket, das die BVK erworben hat, umfasst 158 frei finanzierte Wohnungen auf dem Baufeld MI 5 / MI 6 mit einer gesamten Wohnfläche von etwa 14.000 qm.

Das zweite Paket beinhaltet 89 frei finanzierte und 29 geförderte Wohnungen auf dem Baufeld MI 3 mit einer gesamten Wohnfläche von etwa 9.200 qm sowie eine viergruppige Kindertagesstätte. Der Baubeginn des ersten Abschnitts ist Ende 2018 geplant. Die Fertigstellung wird 2021 erwartet.

 

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com