INTERNOS erwirbt Mercure City Berlin als elftes Objekt für seinen Hotelfonds

10.Juni 2014   

Kategorie: News

 

Berlin/Dresden: Internos Global Investors erwirbt mit dem Mercure City Hotel Berlin das elfte Haus für seinen Internos Hotel Real Estate Fonds. Zeitgleich erfolgte auch das Closing des bereits im Januar bekanntgegebenen Kaufs des Maritim Hotels in Dresden. Der Kaufpreis für beide Hotels zusammen lag bei 75 Mio. Euro.

Der pan-europäische Real-Estate-Fondsmanager mit Hauptsitz in London erwarb die beiden Liegenschaften in zwei voneinander getrennten Transaktionen von Axa Investment Managers und ActivumSG.

Für die Hotels bestehen langfristige Pachtverträge mit Maritim und Accor. Sie konnten mit einer attraktiven Anfangsrendite erworben werden, wie es die Strategie des Fonds vorsieht.

Durch die beiden jüngsten Akquisitionen in Dresden und Berlin erhöht sich das verwaltete Vermögen des Fonds auf 340 Mio. Euro.

 

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com