Internos kauft Fachmarktzentren in Rottenburg und Moosburg

9.Juli 2014   

Kategorie: News

 

Rottenburg/Moosburg: Die Internos Global Investors Gruppe hat für insgesamt rd. 16 Mio. Euro Fachmarktzentren in Rottenburg und Moosburg (Bayern) erworben. Die Akquisitionen waren die ersten für den „Novapierre Allemagne“-Fonds, der im Februar 2014 von Internos und Paref Gestion gemeinsam aufgelegt wurde und als erster in der Rechtsform SCPI (Société Civile de Placement Immobilier) konzipierter Fonds französisches Kapital ausschließlich in deutsche Fachmarktzentren investiert. Die Objekte wurden von der in Luxemburg ansässigen BGP Investment aufgrund der strategischen Neuausrichtung auf deutsche Wohnimmobilien verkauft.

Internos kauft Fachmarktzentren in Rottenburg und Moosburg

Internos kauft Fachmarktzentren in Rottenburg und Moosburg

Ankermieter im 2002 erbauten rund 6.700 qm großen Fachmarktzentrum im Degernpoint M1 in Moosburg ist mit über 4.100 qm Kaufland. Hier stehen 321 Stellplätze zur Verfügung.

Im 2005 errichteten über 5.800 qm großen Fachmarktzentrum in der Landshuter Straße 82-88 in Rottenburg sind die Hauptmieter mit über 1.900 qm Fläche Rewe und mit über 1.300 qm Lidl. Insgesamt stehen hier 258 Stellplätze zur Verfügung. Mit den genannten Mietern wurden in Übereinstimmung mit den Investitionszielen des Fonds Mietverträge mit langfristiger Laufzeit abgeschlossen.

 

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com