JLL berät Real I.S. beim Verkauf eines Büroportfolios

17.Januar 2017   

Kategorie: News

Frankfurt: Das sogenannte „Trinity“ – Portfolio der Real I.S. AG ist in den letzten Dezembertagen 2016 verkauft worden. Die Mietfläche des gesamten Portfolios beläuft sich auf insgesamt rund 57.500 qm.

Das Portfolio besteht aus drei Immobilien in München, Ratingen und Rüsselsheim in besten Bürolagen der jeweiligen Städte mit namhaften Mietern. Das Objekt in München in der Inneren Wiener Straße mit Real I.S. AG als Hauptmieter wurde durch LaSalle Investment Management erworben. Käufer des Esprit Headquarters in Ratingen war McCafferty Asset Management für Gold Tree Group, ein internationaler Investor mit Hauptsitz in Zürich. Das City Forum in Rüsselsheim mit der Commerzbank als Hauptmieter ging an einen ausländischen privaten Investor mit Sitz in Berlin.

JLL hat Real I.S. AG beim Verkauf des Portfolios beraten. Rechtlich wurde der Verkäufer von P+P Pöllath + Partners München beraten, auf der Käuferseite waren Clifford Chance, Noerr LLP und Heuking Kühn Lüer Wojtek beratend tätig.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com