Jones Lang LaSalle berät Merck KGaA in China

22.November 2013   

Kategorie: News

Shanghai / Frankfurt: Die Merck KGaA, weltweit agierendes Pharma-, Chemie- und Life-Science-Unternehmen mit Sitz in Darmstadt, wird in der chinesischen Wirtschafts- und Technologieentwicklungszone Nantong im Großraum Shanghai ca. 80 Mio. Euro in ein neues Werk zur Arzneimittel-Produktion investieren. Das neue Werk wird eine Fläche von 40.000 qm umfassen, mit einer Erweiterungsoption von 20.000 qm. Damit entsteht der weltweit zweitgrößte Pharma-Produktionsstandort von Merck Serono, der biopharmazeutischen Sparte von Merck KGaA.

Jones Lang LaSalle hat die Merck KGaA bei der Standortwahl, bei den Grundstücks-Vertragsverhandlungen sowie den gesamten Verhandlungen und der Kommunikation mit den städtischen Behörden von Nantong beraten.

 

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com