KGAL erwirbt Projekt „Rheingold“ in Wiesbaden

1.April 2020   

Wiesbaden-Schierstein: Die KGAL Investment Management hat für den von ihr verwalteten Spezialfonds KGAL/HI Wohnen Core 2 im Rahmen eines Asset Deals die im Jahr 2017 fertiggestellte Wohnanlage Rheingold erworben. Das Projekt umfasst 178 Wohneinheiten mit insgesamt 15.500 qm Fläche und ist vollvermietet. Verkäufer ist die Athora Real Estate S.à.r.l. mit Sitz in Luxemburg. Als juristische Berater fungierten für den Verkäufer Dietrich Sammer von FPS Rechtsanwälte, für die KGAL Dr. Gerhard Schwartz von ARQIS Rechtsanwälte aus München. Den Verkaufprozess steuerte die NAI apollo Group aus Frankfurt am Main im Rahmen eines exklusiven Verkaufsauftrages.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com