KGAL erzielt Vermietungserfolg für Immobilienfonds-Anleger

6.Mai 2013   

Kategorie: News


Grünwald: Die KGAL GmbH & Co. KG hat für drei Bank- und Bürokomplexe in Bremen, Essen und Stuttgart die Mietverträge mit der Deutschen Bank AG verlängert. Gegenstand der ab Januar 2014 geltenden Regelungen sind insgesamt rund 30.000 qm Mietfläche. Die Verträge laufen bis 2021 bzw. 2023.

Sämtliche Gebäude befinden sich in attraktiven, etablierten City-Lagen. KGAL und Deutsche Bank haben anlässlich der Mietverlängerung ein umfassendes Paket geschnürt. Zudem soll das Objekt in Stuttgart ein Umwelt-Zertifikat nach LEED erhalten. Die Immobilien sind Investitionsobjekte des 2005 aufgelegten geschlossenen Immobilienfonds KALA KG („Deutschland Vier Städte Portfolio„) der KGAL/ALCAS, neben zwei weiteren Objekten in Leipzig.

 

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com