KGAL kauft Wohnanlage in Berlin

24.September 2013   

Kategorie: News

Berlin: Die KGAL erwirbt für ihren aktuellen Wohnimmobilien-Spezialfonds die Wohnanlage „Wohnen in der Gartenstadt“ am südöstlichen Berliner Stadtrand in Schönefeld-Großziethen. Sie wurde 1994 erbaut und besteht aus 34 Mehrfamilienhäusern mit 206 Mietwohnungen und insgesamt rund 14.300 qm Fläche. Die Anlage ist vollständig vermietet.

Der Spezialfonds KGAL/HI Wohnen Core 2 ist ein Gemeinschaftsfonds mit der HANSAINVEST Hanseatische Investment GmbH, der mittlerweile insgesamt über 2.200 Wohneinheiten umfasst.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com