Kintyre berät Hannover Steel beim Verkauf eines Büroimmobilien-portfolios in Bremen

7.Juni 2018   
Kategorie: News

 

Bremen: Hannover Steel hat i.A. eines langfristig orientierten deutschen Privatinvestors ein Büroimmobilienportfolio veräußert. Beim Verkauf der Objekte mit einem Gesamtvolumen von mehr als 20 Mio. Euro wurde das Unternehmen von Kintyre Management beraten, das zuvor für das Asset- und Property-Management der Liegenschaft verantwortlich war. Käufer ist ein institutioneller deutscher Investor.

Das Portfolio besteht im Wesentlichen aus zwei voll vermieteten Büroimmobilien in der Bremer Airport City mit einer Fläche von rund 11.000 qm. Mieter sind unter anderem TUI und die Polizei Bremen sowie die Hochschule Bremen.

BNP Paribas war bei der Transaktion vermittelnd tätig. Der Verkäufer wurde durch die Anwaltskanzlei Bottermann Khorrami und die Steuerberatungsgesellschaft Dr. Gemmeke GmbH beraten.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com