KKR und Deutsche Immobilien Chancen-Gruppe (DIC) etablieren zusammen die German Estate Group AG (GEG)

13.Januar 2015   

Kategorie: News

Frankfurt: KKR und Deutsche Immobilien Chancen-Gruppe geben die Gründung der German Estate Group AG (GEG) bekannt. Die GEG mit Sitz in Frankfurt ist als eine der führenden deutschen Investment- und Asset Management-Plattformen im gewerblichen Immobilienbereich konzipiert und wird sich dabei vor allem auf den deutschen Büro- und Einzelhandelsmarkt fokussieren. GEG wird sich im Core-Segment sowie in opportunistischen Investments mit Wertsteigerungspotenzial und Projektentwicklungen engagieren. Sie wird sowohl eigenes Kapital als auch Kapital externer Investoren einsetzen.

Die Deutsche Immobilien Chancen-Gruppe überträgt ihr operatives Geschäft auf die GEG; dazu gehört auch ein Team von rund 40 Immobilienexperten. GEG wird auch das Management der beiden Projektentwicklungen MainTor (Frankfurt am Main) und Opera Offices (Hamburg) fortführen.

Ulrich Höller (49) wird den Vorstandsvorsitz der GEG übernehmen und damit die operativen Aufgaben der Deutsche Immobilien Chancen-Gruppe fortführen. Er wird gleichzeitig sein Mandat als Vorstandsvorsitzender der Deutsche Immobilien Chancen-Gruppe niederlegen.

KKR wird im GEG-Aufsichtsrat mit Johannes P. Huth (Leiter von KKRs Geschäft in Europa, Afrika und dem Mittleren Osten) und Ralph F. Rosenberg (Leiter von KKRs weltweitem Immobiliengeschäft) vertreten sein. Weitere Mitglieder des Aufsichtsrats sind Eberhard Vetter (RAG-Stiftung), Joachim Plesser (Aufsichtsrat pbb), der Unternehmer Klaus-Jürgen Sontowski sowie Prof. Dr. Gerhard Schmidt, der den Vorsitz übernehmen wird.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com