Köln: 26.000 Quadratmeter in denkmalgeschütztem Bürohaus fast voll vermietet

14.Mai 2013   

Kategorie: News


Köln: Vor gut eineinhalb Jahren wurde die BNP Paribas Real Estate Property Management GmbH mit dem Property Management eines denkmalgeschützten Büroensembles im Bankenviertel beauftragt. Damals standen in dem insgesamt 26.000 qm großen Gebäudekomplex An den Dominikanern 11-27, Andreaskloster 5-19 und Unter Sachsenhausen 1-3 gut 19% der Flächen leer.

Seitdem hat sich einiges getan: BNPPRE, mit der Alleinvermietung für das Bürohaus beauftragt, hat insgesamt 2.400 qm neu vermittelt, etwa an Dienstleistungs- und Schulungsgesellschaften sowie eine Versicherung. Damit ist die Immobilie jetzt nahezu voll vermietet.

Außerdem wurden bei allen Mietern die laufenden Mietverträge für insgesamt 21.000 qm um 5 bis 10 Jahre verlängert. Darunter ist auch der Mietvertrag mit dem Hauptmieter Deutsche Bank AG, die für seinen Kölner Hauptsitz 17.000 qm angemietet hat.

Der Eigentümer wird in enger Abstimmung mit dem Mieter die Immobilie in den nächsten eineinhalb Jahren umfassend energetisch sanieren und somit die Energiekosten der Mieter signifikant reduzieren.

Weitere Mieter sind beispielsweise die internationale Kommunikationsagentur Oliver Schrott Kommunikationsagentur GmbH sowie die MSIG Insurance Europe AG.

 

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com