Kontinuität im ZBI-Management. Aufsichtsrat verlängert die Vorstandsverträge mit Dr. Bernd Ital und Mark Münzing nach erfolgreichem Geschäftsjahr

9.Januar 2013   

Erlangen: Der Aufsichtsrat der ZBI Zentral Boden Immobilien AG hat mit Wirkung zum 1. Januar 2013 Dr. Bernd Ital (47) zum Vorstandsvorsitzenden (Vorstandsbereich Fonds und Finanzen) und Mark Münzing (54) zum stellvertretenden Vorsitzenden des Vorstandes (Vorstandsbereich Einkauf und Objektfinanzierung) der ZBI Zentral Boden Immobilien AG ernannt. Gleichzeitig wurden beide Vorstandsverträge verlängert. Die Ressortzuordnung bleibt unverändert. Der Vorstand besteht darüber hinaus wie zuvor aus Klaus Fürstenberg (Vorstandsbereich Immobilienhandel), Marcus Kraft (Vorstandsbereich Vertrieb und Marketing) und Dirk Meißner (Vorstandsbereich Immobilienmanagement).

ZBI-Aufsichtsratsvorsitzender und Gründer Peter Groner sieht insbesondere auf der Basis der erfolgreichen letzten Geschäftsjahre in der Verlängerung der Vorstandsverträge einen wichtigen Beitrag zu Kontinuität und Wachstum. Während Dr. Ital unter anderem die ZBI Professional Linie mit dem ZBI 6, 7 und ab Februar 2013 ZBI Professional 8 weiterführt und den Verkauf des ZBI Professional 5 verantwortete, hat Mark Münzing für die ZBI-Fonds in den letzten dreieinhalb Jahren Objekte mit einem Volumen von ca. 650 Mio. Euro erworben.

Groner begründet: „Der Erfolg der vergangenen Jahre bestätigt die Strategie der ZBI-Gruppe. Gegen den allgemeinen Markttrend konnten wir 2012 mit einem Eigenkapital-Platzierungsergebnis von ca. 100 Mio. Euro. unser Vorjahresergebnis (86 Mio. Euro) erneut steigern und dadurch unseren Marktanteil bei Wohnimmobilienfonds weiter ausbauen. Dass die Investmentstrategie mit attraktiven Wohnimmobilien richtig ist, zeigt der Portfolioverkauf des ZBI Professional 5 zum 31.12.2012. Die Anleger profitieren hier mit überdurchschnittlichen Renditen. Die Konzentration auf die Kernkompetenz „Wohnimmobilien“ hat zudem zu Vertrauen bei institutionellen Anlegern geführt, die mit der Auflegung des ersten ZBI Spezialfonds für institutionelle Anleger bestätigt wird.“

Das könnte Sie auch interessieren