LCI erweitert sein Portfolio um das Kugelhaus in Dresden

15.Mai 2018   

Kategorie: News

Dresden: Der LEADING CITIES INVEST hat sein Portfolio um das Kugelhaus in Dresden erweitert. Die in Dresden bekannte Immobilie mit Einzelhandel und einem Erlebnisrestaurant steht am Wiener Platz. Der LEADING CITIES INVEST ist nunmehr in 13 Objekte in sechs Städten in drei Ländern mit den Nutzungsarten Einzelhandel/Gastronomie, Hotel, Arztpraxen/Medizinische Dienstleistungen, Büro und Freizeit investiert. Der erste Immobilienfonds für Privatanleger der neuen Generation schloss das Jahr 2017 mit 3,3% ab.

Durch die direkte Lage am Hauptbahnhof ist das Kugelhaus optimal an den öffentlichen Personen- und Nahverkehr (ÖPNV) angebunden. Der motorisierte Individualverkehr kann die öffentliche Parkgarage am Hauptbahnhof nutzen, welche unterirdisch einen direkten Zugang zum Gebäude bietet. Für den neue zugkräftiger Hauptmieter DECATHLON mit einem 10-Jahres Mietvertrag wurde das 2005 erbaute Gebäude umfangreich umgebaut. Weiterer Hauptmieter ist ein Erlebnisrestaurant der Rollercoaster Restaurant Service GmbH, in welchem das Essen auf Edelstahlschienen und Rollenbahnen mit Loopings, Steilkurven und Mehrfachspiralen in Transportschlitten durch das Restaurant den Gästen, die über eine digitale Speisekarte bestellt haben, serviert wird. Der dritte große Hauptmieter ist die Radeberger Fleisch und Wurstwaren Korch GmbH, die seit 2005 Mieter des Kugelhauses ist. BNP Paribas Real Estate war vermittelnd tätig.

 

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com