Lloyd Fonds in der Verlustzone

14.August 2009   

Kategorie: News

Hamburg: Lloyd Fonds platzierte 25,1 Mio. Euro im ersten Halbjahr, davon 17,9 Mio. Euro im zweiten Quartal. Damit haben sich die Platzierungszahlen im Vergleich zum ersten Quartal verdreifacht. Auf Immobilienfonds entfielen dabei 61% des Eigenkapitals. Deutlich schlechter lief das Schifffahrtsgeschäft. Für das erste Halbjahr weist der Konzern einen Verlust vor Zinsen und Steuern (EBIT) von -7,4 Mio. Euro aus, (VJ: 3,4 Mio. Euro). Das Konzernperiodenergebnis des Berichtszeitraumes beträgt -8,7 Mio. Euro. Um Sondereffekte bereinigt liegt es bei -6,2 Mio. Euro.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com