Marriott kauft Starwood Hotels

Bethesda/Stamford – Marriott International, Inc. (NASDAQ:MAR) und Starwood Hotels & Resorts Worldwide, Inc. (NYSE:HOT) geben heute bekannt, dass die Boards of Directors beider Gesellschaften einstimmig der Fusion beider Hotelgruppen zugestimmt haben. Damit entsteht die größte Hotelkette der Welt. .
Wie das Hotelfachmagazin Hospitality Inside weiter berichtet, verknüpft  Starwoods seine führenden Lifestyle-Marken und deren internationale Präsenz mit Marriotts starkem Standbein in der Luxus- und Select Service-Branche, wie auch im Kongress- und Resort-Segment. Daraus entsteht ein umfassendes Portfolio.
Zusammen betreiben die Gruppen in Management oder Franchise über 5.500 Hotels mit 1,1 Mio. Zimmern weltweit. Der gemeinsame Pro Forma-Umsatz aus Gebühren für die letzten Monate per 30.9.2015 beträgt über 2,7 Mrd. USD.
Der Deal beläuft sich auf etwas 12,2 Mrd. USD. Starwood-Aktionäre werden 0,92 Aktien aus den Marriott Class A Stammaktien erhalten sowie 2 USD in bar für jede Aktie aus den Starwood-Stammaktien. Auf Pro Forma-Basis werden die Starwood-Aktionäre etwa 37 Prozent der neuen gemeinsamen Stammaktien besitzen. ++KK