Mertonviertel vermietet zum Jahresende 7.500 Quadratmeter neu

Frankfurt: Das MertonViertel setzt seinen positiven Vermietungstrend konsequent fort. So kann das Business-Quartier im Nordwesten der Mainmetropole in den letzten Monaten des Jahres noch einmal Abschlüsse über insgesamt rund 7.500 qm vermelden. Neben dem Sozialrathaus, das im zweiten Quartal 2016 insgesamt 6.000 qm im Y2 (Emil-von-Behring-Straße 14) bezieht, hat sich auch die TÜV SÜD Akademie GmbH für das Mertonviertel entschieden. Der Aus- und Weiterbildungsexperte belegt ab Mai 2016 insgesamt 1.497 qm im OPAL-Office (Olof-Palme-Straße 17).

Mit dem neuen Sozialrathaus Nord im Mertonviertel werden die Sozialrathäuser Am Bügel und Nordweststadt zusammengelegt. Die Behörde hat einen langfristigen Mietvertrag mit einer Laufzeit von 15 Jahren für die Immobilie in der Emil-von-Behring-Straße unterschrieben. Bei der Vermittlung war ahg.immobilien frankfurt beratend tätig. Der Abschluss reiht sich damit in eine Serie von Erfolgen im Y2 ein. Zuletzt hatte DER Touristik einen 900 qm großen Betriebskindergarten vor Ort errichtet. Außerdem hatte das Jobcenter seine Flächen deutlich erweitert. Mit insgesamt 30.000 qm gehört das Y2 zu den größten Immobilien des Mertonviertels, das insgesamt rund 20 Objekte mit einer Gesamtfläche von 380.000 qm aufweist.

Die TÜV SÜD Akademie GmbH bezieht den Gebäudeteil A des riegelartigen Objekts OPAL-Office, das sich durch seine moderne Architektur und seine flexiblen Flächen auszeichnet. Der Mietvertrag läuft ab 1. Mai 2016 über 12 Jahre. Je nach Baufortschritt ist die Übergabe der Mietflächen für spätestens Ende Mai und der Einzug zum 1. Juni 2016 geplant. Bei der Vermietung wurde der Eigentümer von BNP Paribas Real Estate beraten. Die insgesamt rund 1.500 qm Mietfläche teilen sich auf das Erdgeschoss und das 5. OG des Objekts auf.