NCC feiert Richtfest für Wohnprojekt in Leipzig

29.Januar 2015   

Kategorie: News

In der Leipziger Südvorstadt sind nach einer dreimonatigen Bauzeit die ersten Rohbauten des Wohnprojekts „Windscheidstraße“ fertiggestellt. Am Mittwoch, 28. Januar, feierte NCC, der größte Projektentwickler für Wohnimmobilien in Deutschland, das Richtfest.

Auf Grundstücken von 164 bis 470 Quadratmetern entstehen in der Windscheidstraße insgesamt 14 Reihenhäuser, von denen bereits acht verkauft worden sind. Bis Ende 2015 sollen die Häuser bezogen werden können. Jedes Haus verfügt je über fünf bis sechs Zimmer, eine Dachterrasse mit Südwest-Ausrichtung und eine innenliegende Garage. Die Verkaufspreise der schlüsselfertigen Häuser beginnen bei 385.000 Euro. „Zu den Besonderheiten des Projekts zählen insbesondere die großzügigen Grundrisse sowie die wertbeständige Massivbauweise der Häuser“, sagt NCC-Projektleiter Torsten Reischel. Die unmittelbare Nähe zur Karl-Liebknecht-Straße sorge darüber hinaus für ein abwechslungsreiches Angebot an Einkaufsmöglichkeiten, Gastronomie und Kultur. Alltägliche Erledigungen oder spontane Kulturbesuche sind somit ohne lange Wege möglich. „Dank der ruhigen Wohnlage können Kinder abseits vom Trubel der Stadt ungestört im Garten spielen, sagt Reischel. „Die angrenzenden Schulen und Kindergärten tragen zudem zur  Familienfreundlichkeit bei, sodass wir unseren Käufern ein ideales Wohnumfeld innerhalb Leipzigs anbieten können.“

Informationen zu den noch verfügbaren Häuser können unter https://www.ncc.de/haeuser-und-wohnungen/suche/sachsen/leipzig/reihenhaus-leipzig-suedvorstadt/ im Internet angesehen werden. Interessierte haben jeden Sonntag von 14:00 bis 16:00 Uhr sowie jeden Mittwoch von 17:00 bis 19:00 Uhr die Möglichkeit, sich vor Ort beraten zu lassen.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com