Neuer A380-Flugzeugfonds von Dr. Peters Group geht in Zeichnung

20.Oktober 2014   

Kategorie: News

Dortmund: Die Dr. Peters Asset Finance GmbH & Co. KG, ein Unternehmen der Dr. Peters Group, ermöglicht es von heute an qualifizierten Privatanlegern und institutionellen Anlegern, sich ab einer Mindestzeichnungssumme von 20.000 Euro an der „DS 140 Flugzeugfonds XIV geschlossene Investment KG“ („DS 140 KG“) zu beteiligen.

Der neue A380 Flieger von Dr. Peters

Der neue A380 Flieger von Dr. Peters

Der AIF investiert in eine bereits von Airbus an die spätere Leasingnehmerin Société Air France S.A. („Air France“) übergebene A380-Maschine. Der AIF übernimmt das Flugzeug planmäßig im November 2014, gleichzeitig beginnt dann der Leasingvertrag mit Air France mit einer Laufzeit von mindestens zehn Jahren zuzüglich drei Verlängerungsoptionen von insgesamt 7 Jahren. Air France hat das Flugzeug nach Ablauf des Leasingvertrages in einer sogenannten „full life condition“ zurückzugeben.
Der AIF hat ein Investitionsvolumen (inklusive Agio) von 182,16 Mio. Euro. Der Fremdkapitalanteil in Höhe von 99 Mio. Euro wird von zwei international tätigen Banken gestellt und wird mit Ablauf der Grundleasinglaufzeit, also nach 10 Jahren, planmäßig vollständig getilgt sein. Auf das Eigenkapital in Höhe von 79,2 Mio. Euro sind zunächst jährliche Auszahlungen von 6,25% geplant. Insgesamt sind Auszahlungen in Höhe von rund 180% vor Steuern über die gesamte Laufzeit bis zum Jahr 2027 prognostiziert.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com