nordIX AG legt mit Universal-Investment neuen Credit-Fonds auf

2.August 2016   

Kategorie: News

 

Hamburg / Frankfurt: nordIX AG und Universal-Investment starten den neuen Rentenfonds nordIX Basis UI. Die im neuen Fonds verwirklichte Investmentstrategie beruht auf dem Konzept der negativen Basis. Es werden Anleihen erworben, deren Rendite größer ist als die Kosten für eine Kreditversicherung in Form eines Credit Default Swaps. Im Portfolio sollen die spezifischen ökonomischen Risiken der Anleihen durch den Einsatz von Sicherungsinstrumenten minimiert werden.

Der neue Fonds startet mit einem Seed-Investment von 20 Mio. Euro und strebt eine jährliche Zielrendite von 2% an. Etwa die Hälfte der Positionen wird mit einem mittelfristigen Horizont erworben, bei dem schon beim Erwerb der Anleihe die Renditeerwartung fixiert werden kann. Parallel soll der neue Fonds aber auch abgesicherte Positionen eingehen, bei denen Marktschwankungen genutzt werden, um bereits vor Endfälligkeit vorzeitige Erträge zu realisieren. Da jede Position mit einem eigenen Absicherungspaket ausgestattet wird, entsteht so ein diversifiziertes Portfolio.

Der nordIX Basis UI eignet sich für Anleger, die für Ihre Anlagen eine solide Basisverzinsung mit täglicher Verfügbarkeit und geringer Volatilität suchen. Auch wenn die ökonomischen Risiken weitestgehend abgesichert sind, können Kursschwankungen nicht ausgeschlossen werden. Die Mindestanlage beträgt 1 Mio. Euro.

 

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com