OCM German Real Estate Holding AG verkauft Bürogebäude in Düsseldorf

7.Januar 2014   

Kategorie: News

 

Düsseldorf: Die OCM German Real Estate Holding AG, eine Schwestergesellschaft der German Acorn Real Estate GmbH, hat den Bürokomplex „Büropark an der Düssel“ in Düsseldorf für rund 62 Mio. Euro verkauft, sowie den Verkauf eines weiteren Gebäudes in Hamburg beurkundet.

Das Objekt in der Yorckstraße 19–29 in Düsseldorf verfügt über eine vermietbare Fläche von rund 27.310 qm und wird im Wesentlichen als Büroimmobilie genutzt. Hauptmieter ist ein international agierendes Bankhaus. Die OCM AG bzw. die German Acorn Real Estate GmbH wurde im Rahmen der Transaktion durch Colliers International beraten.

Mit dem Verkauf des Objekts in der Yorckstraße, der am 12. Dezember 2013 notariell beurkundet wurde, einem Verkauf der Königsallee 98a in Düsseldorf und einem weiteren Verkauf in Hamburg, Gothenstraße, hat die OCM AG ihr geplantes Verkaufsvolumen  übertroffen und ihr Verkaufsprogramm erfolgreich abgeschlossen.

Darüber hinaus erfüllt die OCM AG nunmehr die Bedingungen der Transaktionsvereinbarung mit der Prime Office REIT-AG: Mit dem Abschluss der Refinanzierung der bestehenden Kreditverträge des gesamten Immobilienbestands über 845 Mio. Euro, der sich auf das sogenannte Homer- und das sogenannte Herkules-Portfolio aufteilt,  erfüllt die OCM AG die letzte ausstehende Bedingung der Transaktionsvereinbarung.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com