OLSWANG berät Westgrund beim Erwerb von rund 2.800 Wohnungen

6.Januar 2015   

Kategorie: News

 

Berlin: OLSWANG hat die Westgrund AG beim Ankauf eines Wohnimmobilienportfolios mit 2.781 Einheiten beraten. Das Portfolio setzt sich aus 2.696 Wohnungen und 85 kleingewerblich genutzten Einheiten in den Wohngebäuden zusammen. Die Gesamtwohnfläche umfasst etwa 172.000 qm. Die Immobilien befinden sich überwiegend in Niedersachsen und Sachsen, sowie in geringerer Anzahl in Thüringen und Schleswig-Holstein. Der Ankauf erfolgte außerhalb eines strukturierten Bieterverfahrens.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com