Optima-Aegidius-Firmengruppe verkauft Firmenzentrale des Oldenbourg Verlags

6.Mai 2013   

Kategorie: News


München: In etwas über einem Jahr Bauzeit hat die Optima-Aegidius-Firmengruppe, gemeinsam mit dem Projektsteuerer IKR, auf dem von der IVG AG erworbenen Areal, das rd. 5.000 qm Fläche umfassende „Ateliergebäude“ an der Rosenheimer Strasse 141 j +143 erstellt, vermietet und verkauft. Der Oldenbourg Verlag hat sich das „Ateliergebäude“ vor Baubeginn als Münchener Firmensitz gesichert.

Die französischen Fondsmanager der AMUNDI Fonds in Deutschland, vertreten durch L`Etoile Properties, haben das Gebäude im 1. Quartal 2013 erworben. Vermittelnd tätig war Colliers International. Der Kaufpreis bewegt sich im unteren zweistelligen Millionenbereich.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com