PANDION erwirbt Grundstück in Friedrichshain-Kreuzberg

8.März 2019   

Kategorie: News

Berlin: Die Pandion AG hat ein rund 24.000 qm großes Grundstück im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg von der B&L Gruppe erworben. Bei dem Areal zwischen Landsberger Allee, Matthiasstraße, Pufendorfstraße und Friedenstraße handelt es sich um das ehemalige „Böhmische Brauhaus“. Auf einer Bruttogeschossfläche von 43.700 qm plant PANDION den Neubau des Ensembles „Böhmisches Viertel“ mit rund 400 Eigentumswohnungen sowie 30 öffentlich geförderten Wohnungen. Darüber hinaus soll der ehemalige Brauhausspeicher in eine Kindertagesstätte umgebaut werden.

„Das ,Böhmische Viertel‘ wird in vier Bauabschnitten mit zusätzlichem Zeitplan für die Kita konzipiert. Die Gesamtfertigstellung des Ensembles ist für Ende 2022 geplant“.

JLL war beratend für die Verkäuferseite bei dieser Transaktion tätig.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com