PATRIZIA schließt erstes Co-Investment in Großbritannien ab

3.Mai 2013   

Kategorie: News

Augsburg/London: Die PATRIZIA Immobilien AG hat ein erstes Joint-Venture in Großbritannien gegründet und dafür die ersten zwei Büroimmobilien erworben. Joint-Venture Partner ist Oaktree Capital Management. PATRIZIA agiert über ihre in London ansässige Tochtergesellschaft PATRIZIA UK (ehemals Tamar Capital Group) als Asset- und Investmentmanager.
In Birmingham wurde für 8 Mio. GBP das Edmund House, Edmund Street, von einem Kunden von Aberdeen Asset Management erworben. Das Bürogebäude verfügt über eine Fläche von 7.400 qm. Derzeit weist das Gebäude einen Leerstand von ca. 30% auf, u.a. zählen Gresham Trust, Lloyds Bank oder Eversheds zu den Mietern. PATRIZIA und Oaktree werden diese Immobilie revitalisieren und sie neu im Markt positionieren. PATRIZIA und Oaktree wurden von CBRE und der Verkäufer von GBR Phoenix Beard beraten.
In der zweiten Transaktion haben PATRIZIA und Oaktree  „The Arena“ in Bracknell, im Westen von London, von SWIP erworben. Der Kaufpreis liegt bei 7,03 Mio. GBP. Das 4.100 qm große Bürogebäude ist noch für weitere fünfeinhalb Jahre an das Logistikunternehmen JDA vermietet. PATRIZIA und Oaktree wurden von Jones Lang LaSalle und der Verkäufer von Capita Symonds beraten.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com