Patrizia sucht Käufer für Property-Management Bereich

7.April 2016   

Kategorie: News

Die Augsburger Patrizia will sich offenbar von ihrem Property-Management Bereich trennen und sich stärker auf den Bereich Investment fokussieren. Das gab Wolfgang Egger per Pressemitteilung bekannt. Dazu sollen die Geschäftsfelder Asset-Management, Portfolio-Management sowie An- und Verkauf ausgebaut werden. Angestrebt ist vor allem eine zunehmende Internationalisierung des Unternehmens und eine Reduzierung der Bandbreite an Dienstleistungen.

Fazit: Der Schritt passt zu Egger, der das Unternehmen immer fokussiert ausgerichtet hatte. Sicherlich kam ihm die Entwicklung am Wohnimmobilienmarkt zum richtigen Zeitpunkt entgegen. Egger hat dann zur richtigen Zeit die richtigen expansiven Schritte durchgeführt und sein Unternehmen weg vom reinen Wohnimmobilienunternehmen zum internationalen Investor entwickelt.

 

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com