Jens Wixmerten-Nowak verlässt WSK Ingenieure Düsseldorf

Düsseldorf/Berlin: Jens Wixmerten-Nowak wird WSK Ingenieure Düsseldorf GmbH als Geschäftsführender Gesellschafter zum 31.07.2023 auf eigenen Wunsch verlassen und sich zukünftig neuen Herausforderungen stellen. In den vergangenen sechs Jahren hat Wixmerten-Nowak den Düsseldorfer Standort des Unternehmensverbunds EDD Holding zunächst als Büroleiter, später als Geschäftsführender Geschäftsführer maßgeblich aufgebaut und geleitet.

Torsten Wilde-Schröter wird in Düsseldorf erneut als Geschäftsführender Gesellschafter den Standort verantworten. In der Büroleitung wird er zukünftig von Laurin Hahn unterstützt.

Wilde-Schröter zeichnet auch weiterhin als Geschäftsführender Gesellschafter gemeinsam mit Prokurist und Büroleiter Carsten Pammer für den Standort von WSK Berlin verantwortlich. Die Büroleitung bzw. Geschäftsführung wird zukünftig durch die Herren  Diego Apellániz und Frederick Eger verstärkt. Oliver Kleinjohann ist nach wie vor an allen Standorten als Mehrheitsgesellschafter eingebunden und wird sich ab dem 01.10.23 vornehmlich der gemeinsamen Ausrichtung des gesamten Unternehmensverbundes widmen.