Neue Führungsstruktur in Erck Rickmers Gruppe

Hamburg: Die Unternehmensgruppe des Hamburger Unternehmers Erck Rickmers (60) stellt ihr Management neu auf: Zum 1. Oktober 2024 wird Jochen Klösges (59), derzeit Vorsitzender des Vorstands der Aareal Bank, erneut die Position des Chief Executive Officers (CEO) übernehmen. Klösges war bereits von 2014 bis 2021 als CEO der Gruppe tätig.

Bereits zum 1. September 2024 wird Martin Görge (57) zum Geschäftsführer bestellt und für alle Immobilienaktivitäten zuständig sein. In diesem Zusammenhang übernimmt er auch die kaufmännische Geschäftsführung der zur Gruppe gehörenden Immobiliengesellschaft Quest Investment Partners. Görge kommt von der stadteigenen Hamburger Sprinkenhof GmbH, die er seit 2016 als Geschäftsführer neu aufgestellt und vorangebracht hat.

Klösges und Görge bilden zukünftig gemeinsam mit Chief Financial Officer Jacob Isenberg (32) das Managementteam. Der bisherige CEO Friedrich Lass-Hennemann (37) hat das Unternehmen auf eigenen Wunsch zum 31. März 2024 verlassen und steht weiterhin beratend zur Seite. Ex-HIH-Geschäftsführer Hans-Joachim Lehmann (68), seit 2023 interimistisch Geschäftsführer, wird mit dem Eintritt von Martin Görge Vorsitzender des Beirats der Quest Gruppe.

Nach dem Ausscheiden des Mitgesellschafters Jan Rouven Künzel im Februar 2024 haben Erck Rickmers und Theja Geyer die Gesellschafterstruktur neu aufgestellt. An allen zukünftigen Aktivitäten werden sie zu jeweils 50% beteiligt sein.