PATRIZIA baut Japan-Geschäft aus und holt Katsumi Nakamoto

Tokyo: PATRIZIA hat Katsumi Nakamoto zum neuen President und Representative Director der PATRIZIA Japan K.K. ernannt. Ziel ist es, die Assets under Management in Japan in den nächsten drei bis vier Jahren auf 300 Mrd. Yen (2,3 Mrd. Euro) auszubauen. Zuletzt war Nakamoto President und CEO von Diamond Realty Management Inc., einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft der Mitsubishi Corporation. Nakamoto berichtet direkt an PATRIZIAs Co-CEO Thomas Wels.