PGIM Real Estate und FGI einigen sich mit Triuva auf Verkauf des „Junghof Plaza“, Frankfurt

23.August 2018   

Kategorie: News

Frankfurt: PGIM Real Estate und die Frankfurter Gewerbeimmobilien GmbH (FGI) haben gemeinsam eine Einigung für einen späteren Verkauf des Frankfurter Büroobjekts ‚Junghof Plaza‘ an Triuva unterzeichnet. Bei dem Objekt handelt es sich um eine 33.000 qm große Immobilie mit gemischter Nutzung.

Triuva wird das ‚Junghof Plaza‘ im Auftrag einer deutschen Pensionskasse nach dem Ende der baulichen Neugestaltung übernehmen. Die Vereinbarung wurde im Auftrag eines Joint Ventures zwischen einem diskretionären paneuropäischen Value-Add-Fonds von PGIM Real Estate, einem institutionellen Investor sowie dem Minderheitsgesellschafter und Entwickler FGI geschlossen.

Die im Rahmen des Joint Ventures im Dezember 2016 als leerstehendes Objekt erworbene Immobilie wird in moderne Büroflächen mit zwei Innenhöfen, Einzelhandelsflächen mit Gastronomie und Hotelnutzung umgebaut.

Derzeit sind bereits mehr als 60% der Immobilie vermietet, u.a. an Clifford Chance, Ruby Hotels und L’Osteria. Die Abrissarbeiten haben bereits begonnen und die weiteren Baumaßnahmen werden im Herbst dieses Jahres eingeleitet.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com