Principal erwirbt im Auftrag von Principal European Office Fund französisches Henkel-Headquarter bei Paris

27.September 2018   
Kategorie: News

Paris: Principal Real Estate Europe hat als Asset- und Transaktionsmanager im Auftrag des Principal European Office Fund das Headquarter von Henkel France erworben. Verkäufer der Immobilie ist ein von Primonial REIM gemanagter Fonds.

Das neunstöckige Gebäude umfasst rund 8.100 qm Mietfläche. Etwa 7.600 qm entfallen auf Büroflächen, die langfristig an das internationale Chemie- und Konsumgüterunternehmen Henkel vermietet sind. Henkel war 1994 der erste Mieter des Objekts. Im Erdgeschoss gibt es zusätzlich eine Gastronomiefläche von circa 500 qm. Zur Liegenschaft gehören 193 Pkw-Stellplätze.

Das Structuring der Transaktion für Prin RE wurde von Ernst & Young, KL Gates, Duhamel Blimbaum AARPI übernommen. Für juristische Fragen war die Rechtsanwaltskanzlei Orrick Rambaud Martel zuständig, für die technische Due Dilligence CBRE. Prin RE wurde zusätzlich von C&C Notaires unterstützt.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com