Principal Real Estate Europe verkauft drei Hotels

8.Februar 2019   

Kategorie: News

London: Principal Real Estate Europe verkauft drei Hotels, darunter die Hotels in Amsterdam und Nürnberg, zu einem Preis von 122,5 Mio. Euro aus seinem ersten Hotel-Fonds, dem Principal Hotel Immobilien Spezialfonds.

Das INK Hotel MGallery by Sofitel in Amsterdam, welches im Jahr 2012 in einer Sale-and-Leaseback Transaktion mit Accor angekauft worden war, wurde an einen von Amundi Immobilier verwalteten Fonds für über 60 Mio. Euro verkauft. Das 4-Sterne-Hotel mit 148 Zimmern, einer Bar und einem Restaurant sowie einem Konferenzraum und einem Fitness Center befindet sich im Herzen von Amsterdam und wurde 2015 durch Principal Real Estate Europe renoviert. Seit der Renovierung hat das Hotel mehrere Design-Auszeichnungen erhalten, darunter „Luxury Boutique Hotel 2017“ und „Luxury Design Boutique Hotel 2017“.

Das Park Inn Hotel in Nürnberg, welches ebenfalls im Jahr 2012 von Principal Real Estate Europe erworben und 2015/16 renoviert wurde, bietet seinen Gästen 148 Zimmer, sieben Konferenzräume, ein Fitness Center und einen Spa. Das Hotel wurde für 23,5 Mio. Euro (24,3 Mio. Euro inklusive der Grunderwerbssteuer) an die SCPI Atream Hotels, welche durch Atream verwaltet wird, verkauft.

Mit diesen Verkäufen hat Principal Real Estate Europe für seine deutschen institutionellen Anleger seit 2012 einen IRR von über 15% p. a. erzielt, was die Renditeerwartungen des Fonds übertrifft.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com