Project bekommt Bestnoten im k-mi Partnerschaftsspiegel

4.Juni 2012   

Kategorie: News

Der Fonds- und Immobilienentwicklungsspezialist PROJECT wurde im Rahmen einer bundesweiten Umfrage des unabhängigen Finanzbranchenexperten kapital-markt intern (k-mi) von Finanzdienstleistern mit der Gesamtnote 1,61 beurteilt. Damit erzielt das Emissionshaus eine historische Bestmarke. Besonders positiv wurde das strikte Eigenkapitalkonzept bewertet, das ein Alleinstellungsmerkmal der Franken auf dem Markt für geschlossene Immobilienentwicklungsfonds ist.
In der Geschichte der k-mi Partnerschaftsspiegel hat PROJECT von freien Finanzvermittlern die beste Bewertung erhalten, die jemals in einer Umfrage erreicht wurde. «Erstmals in einem Partnerschaftsspiegel stand in allen vier Kategorien der
jeweilige Durchschnitt mit der Note ‚eins‘ vor dem Komma», bestätigt kapital-markt intern. Die Vermittler beurteilten PROJECT in über 30 Punkten in den vier Kategorien „Auswahl der Produkte“ (Durchschnitt 1,48), „Kundenbetreuung/Nachsorge“
(Durchschnitt 1,78), „Marketing“ (Durchschnitt 1,73) und „Vertrieb“ (Durchschnitt 1,62). Ferner gab es sechs Möglichkeiten für qualitative Urteile und Bemerkungen.

In der besonders wichtigen Kategorie „Auswahl der Produkte“ erzielte PROJECT Spitzenbewertungen bei der Konzeption (1,29), dicht gefolgt vom Informationsfluss zu den Produkten mit 1,31. «Dass die Fonds anfangs typischerweise als Blind-Pool
aufgelegt werden, dann Schritt für Schritt mit Immobilienprojekten gefüllt werden, unterstreicht, welch herausragend gute Informationspolitik PROJECT aus Sicht der Vermittler hier betreibt», urteilt kapital-markt intern.
Finanzvermittler schätzen Eigenkapitalkonzept

Das vielfach in der Finanzfachpresse dargestellte, strikte Eigenkapitalprinzip der Franken untersagt jegliche Aufnahme von Fremdkapital zur zusätzlichen Steigerung der Rendite durch Ausnutzung des sogenannten Leverage-Effektes. PROJECTAnleger
sind damit stets durch ein lastenfreies Grundbuch der Immobilien gesichert, in die die PROJECT Fondsreihe investiert. «Daher überrascht es nicht, dass das Sicherheitskonzept der Fonds mit 1,38 herausragend abschnitt», so kapital-markt
intern. Gradmesser für Finanzdienstleister und Initiator Der k-mi Partnerschaftsspiegel gewährleistet vollständigen Informantenschutz, wodurch Finanzdienstleister ihre individuelle Meinung vertraulich und ungeschönt zu einem Initiator abgeben können. «Wir freuen uns sehr über das ausgezeichnete Ergebnis, da uns unsere Vertriebspartner und Kunden und deren langfristige Partnerschaft heilig sind. Schön, dass dies für unsere Partner täglich spürbar ist», so Wolfgang Dippold, geschäftsführender Gesellschafter der PROJECT Fonds Gruppe.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com