Publity Performance Fonds Nr. 7 erwirbt attraktives Bürogebäude in Neu-Isenburg.

19.Mai 2015   

Kategorie: News

Neu-IsenburgNeu-Isenburg: Die publity Finanzgruppe aus Leipzig hat eine ca. 9.000 qm große Büroimmobilie in Neu-Isenburg bei Frankfurt am Main erworben. Die Immobilie wurde 1993 fertig gestellt. Der Hauptmieter des Objekts ist die OHG SELGROS Cash & Carry GmbH & Co. Zum Objekt gehören 70 Tiefgaragenstellplätze sowie 75 Außenstellplätze.

Das Bürogebäude in der Martin-Behaim-Str. 19 – 21 liegt direkt am Rand des Frankfurter Stadtwaldgebietes. Der Standort befindet sich in unmittelbarer Nähe des internationalen Flughafens Frankfurt a. M. und ist nur 8 km von der Frankfurter-Innenstadt entfernt. Neben der Verkehrsgünstigen Lage ist Neu-Isenburg bei zahlreichen internationalen Unternehmen wie PepsiCo, Sony und LSG Skychefs, ebenso auf Grundlage eines niedrigen Gewerbesteuerhebesatzes, sehr beliebt.

„Mit dem Bürogebäude in Neu-Isenburg konnten wir im Großraum Frankfurt am Main eine weitere attraktive Immobilie für unsere Investoren erwerben“, so Christoph Blacha, Vorstand der publity AG.

Die Kanzlei CMS Hasche Sigle hat mit einem Team um Lead Partner Frank Schneider und Counsel Philipp Schönnenbeck  die umfassende rechtliche Beratung bei der Transaktion, darunter die Projektsteuerung und die Legal Due Diligence, übernommen.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com