QUEST verkauft Kallmorgen Tower in Hamburg an BNP Paribas REIM

28.Januar 2019   

Kategorie: News

Hamburg: QUEST Investment Partners hat den Kallmorgen Tower an die BNP Paribas REIM, handelnd für den Next Estate Income Fund III (NEIF III), veräußert. Das siebzehn-geschossige Bürogebäude in der Willy-Brandt-Str. 23 hatte der Architekt Werner Kallmorgen 1968 für IBM konstruiert und einer Hollerith Lochkarte nachempfunden. In den letzten zwei Jahren wurde der denkmalgeschützte Bau entkernt und komplett renoviert.

Hauptmieter Spaces hat zum Jahresbeginn seinen Betrieb gestartet. Auf rund 7.000 qm bietet der international führende Coworking-Anbieter Kreativen, Start-ups, Projektteams und Freiberuflern moderne und lichtdurchflutete Arbeitsplätze, Büro- und Konferenzräume sowie ein gastronomisches Angebot in inspirierender Atmosphäre. Im 16. Obergeschoss befindet sich zudem die Konferenzetage mit spektakulärem Blick über Hamburg und die Elbphilharmonie.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com