Real I.S. erwirbt Büroimmobilie in Hamburg

14.Februar 2011   

Kategorie: News

Die Real I.S. hat für den Immobilien Spezialfonds BGV IV das zweite Investment erworben. Es handelt sich hierbei um die Büroimmobilie „Ansgarhof“ am Valentinskamp in Hamburg. Die Immobilie ist langfristig an mehrere Mieter vermietet und weist eine Nutzfläche von rd. 16.200 m² auf. Hauptmieter ist die Funk Gruppe. Diese wurde 1879 gegründet und ist heute Deutschlands größter eigenständiger Versicherungsmakler. Bereits im letzten Jahr wurde ein Objekt in Rotterdam für das Portfolio gekauft. Verkäufer ist ein von Tishman Speyer verwalteter Immobilienfonds, der 2010 ca. 20% der Mietflächen neu vermietet hat. Bereits im Dezember hat Tishman Speyer den OpernTurm verkauft und hat im Januar mit dem Bau des TaunusTurms begonnen.

Für die zur Real I.S. Gruppe gehörende Real I.S. Kapitalanlagegesellschaft GmbH (KAG) ist die BGV IV der erste Immobilienspezialfonds. Der Fonds wurde im Jahr 2010 aufgelegt und verfügt über rd. 380 Mio. EUR Eigenkapital. Das Zielvolumen des Fonds von soll bei rd. 700 Mio. EUR liegen.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com