REInvest erwirbt neuen RWE Campus I in Essen

7.Oktober 2019   

Essen: Der Luxemburger Asset- und Investment-Spezialist REInvest Asset Management S.A. hat mit der Projektentwicklung RWE Campus I den ersten Teil der zukünftigen RWE-Zentrale mit mehreren Gebäuden erworben. Der Energiekonzern wird in dem Gebäudeensemble seine neue Zentrale errichten. Das Investitionsvolumen für die komplett langfristig an RWE vermieteten Gebäude liegt bei über 90 Millionen Euro. Verkäuferin ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der Lang & Cie. Rhein-Ruhr Real Estate AG, die das Projekt im Essener Eltingviertel entwickelt hat. Zu dem von REInvest erworbenen RWE Campus I zählt das ehemalige Verwaltungsgebäude der früheren Zeche Victoria Mathias mit rund 1.900 qm. Hinzu kommen drei im Bau befindliche Bürogebäude mit einer Gesamtfläche von rund 22.000 qm. Zu den Gebäuden gehören 230 Tiefgaragenstellplätze mit rund 50 Elektroladesäulen sowie 44 Außenstellplätze. Fertigstellung und Übergabe des Neubaus ist für das Frühjahr 2020 geplant. Zusätzlich wird im Rahmen des Gesamtprojekts ein Parkhaus mit rund 570 Stellplätzen und 200 Elektroladesäulen für Elektroautos errichtet. Die Fertigstellung ist ebenfalls für das Frühjahr 2020 vorgesehen.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com