Reiß & Co. Real Estate München vermietet Flächen im „HIGHRISE one“

12.März 2015   

Kategorie: News

München: Die Reiß & Co. Real Estate München GmbH hat bereits kurz nach der Aufnahme der Bauarbeiten für das „HIGHRISE one“ das Sockelgebäude mit seinem exklusiven Foyer an die EPCOS AG vermietet. Der Hersteller elektronischer Bauelemente mietet 7.920 qm und wird seine Zentrale dorthin verlegen. Mietbeginn ist der 1. Januar 2018. Die Transaktion wurde von BNPPRE initiiert und begleitet. Die rechtliche Beratung von Reiß & Co. erfolgte durch die Kanzlei Heuking Kuhn Luer Wojtek, München.

Die Bauarbeiten für das „HIGHRISE one“ wurden zu Beginn des Jahres aufgenommen. Auf einem ca. 3.700 qm großen Grundstück in der Rosenheimer Straße 141 e–h in M-Haidhausen soll hier eine 63 m hohe Büroimmobilie entstehen. Nach ihrer für Ende 2017 geplanten Fertigstellung wird sie ca. 18.700 qm hochmoderner Bürofläche umfassen. Der nach den Plänen des Architekturbüros Steidle geplante fünfgeschossige Sockelbau wird einen „durchgesteckten“ Turm mit 17 Geschossen umschließen. Das Gebäude wurde unter Nachhaltigkeitskriterien geplant und strebt das DGNB-Zertifikat in Silber an. Das Investitionsvolumen für das Objekt, das einem Haus-in-Haus-Konzept folgt, liegt bei ca. 90 Mio. Euro.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com