REWE bezieht Flächen im Quartier Heidestrasse

11.September 2018   

Kategorie: News

Noch vor der Grundsteinlegung für das Herzstück des „Quartier Heidestrasse“, das Wohn- und Geschäftshaus QH Core, unterzeichnet die REWE Markt GmbH einen Mietvertrag über rund 2.400 qm Verkaufsfläche.  

Der vom Architekturbüro ROBERTNEUN gestaltete, markante rote Backsteinbau QH Core entsteht an zentraler Stelle innerhalb des Quartiers und der nördlichen Europacity am Berliner Hauptbahnhof, an der sich viele Wegverbindungen kreuzen. Als Nahversorgungszentrum, Wohn- und Bürostandort wird das QH Core ein hoch frequentierter und lebendiger Ort für alle Bewohner, Besucher und Nutzer des Quartiers. Allein in QH Core werden etwa 166 Wohnungen zur Miete entstehen.

Thomas Bergander, Geschäftsführer Taurecon Real Estate Consulting GmbH: „Wir freuen uns sehr über den Vertragsabschluss mit der REWE Group. Sie hat sich in exponierter Lage einen exklusiven Standort mit weithin hoher Wahrnehmbarkeit gesichert. Der Nahversorger ist dank seiner außergewöhnlichen Qualität eine starke Marke und passt damit hervorragend zum Quartier Heidestrasse.“

Dr. Joachim Heß, Expansionsmanager für  REWE Markt GmbH, Zweigniederlassung Ost, sagte anlässlich der Unterzeichnung des Mietvertrages, dass der Standort durch seine strategisch gute Lage und Konzeption besticht. REWE geht davon aus, in Zukunft von der sehr guten Infrastruktur und dem vielfältigen, gut ausbalancierten Nutzungsmix sowohl des Gebäudes wie auch der Umgebung zu profitieren. Mit dem breit angelegten Sortiment werden die unterschiedlichen Kundenwünsche sicher erfüllt werden können.“

Das Quartier Heidestrasse, im nordwestlichen Teil von Berlin-Mitte in der Europacity gelegen, wird als lebendiger neuer Kiez aus Wohn- und Bürogebäuden, Gewerbe, öffentlichen Straßen und Plätzen sowie Grünflächen entwickelt. Cafés, Restaurants und das gemischt genutzte QH Core in der Quartiersmitte schaffen ein angenehmes, trendiges Wohn- und Arbeitsklima. Insgesamt sind im Quartier Heidestrasse rund 268.000 m² BGF geplant, darunter Gewerbe- und Einzelhandelsflächen sowie rund 920 Wohnungen. 25 Prozent der Wohnungen werden als geförderter Wohnungsbau im Sinne des Berliner Modells der kooperativen Baulandentwicklung entstehen. QH Core wird als erstes Teilprojekt des Quartiers voraussichtlich Mitte 2020 bezugsfertig sein.

Bei den Verhandlungen wurde die Quartier Heidestraße GmbH von JLL beraten. 

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com