Rock Capital Group investiert mit dem Areal Baierbrunnerstraße 30 erneut in München-Sendling

8.Juli 2013   

Kategorie: News

 

München: Die Rock Capital Group hat mit dem Kauf des Areals Baierbrunnerstraße 30 von einem deutschen Dax-Unternehmen erneut in München-Sendling investiert. Bei dem Areal handelt es sich um eine Liegenschaft mit ca. 15.000 qm Grundstücksfläche, die über diverse Gebäude mit ca. 5.000 qm Gewerbefläche verfügt. Hauptmieter ist die SGS Germany GmbH, eine Tochter des international tätigen schweizer Warenprüfkonzerns SGS SA aus Genf, die auch Hauptmieter der benachbarten Liegenschaft Hofmannstraße 50 der Rock Capital Group in Sendling ist.

Von Seiten des Käufers ist geplant das gesamte Areal langfristig weiterzuentwickeln. Da ein Teil der erworbenen Grundstücksflächen nicht bebaut und vermietet sind können hier noch ca. 7.000 qm Büro- und Gewerbeflächen realisiert werden. Auch eine Hotelnutzung kommt wegen der guten Verkehrsanbindung in Betracht.

Die Rock Capital Group wurde beim Ankauf von der Kanzlei Wagensonner, Luhmann, Breitfeld, Helm juristisch beraten.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com