Rockpoint veräußert bedeutendes Investment in Berlin

4.Oktober 2011   

Berlin: Die R+V Versicherung erwirbt das 30.000 qm große „Ernst-Reuter-Haus“ von einem Joint-Venture, bestehend aus der Rockpoint Group (90%) und Cenda (10%) über Jones Lang LaSalle.

Das Gebäude ist der neue Sitz des Bundesamts für Bauwesen und Raumordnung, das vergangenen Dezember einen 16-Jahres-Mietvertrag für das gesamte Ernst-Reuter-Haus unterzeichnet hat. Das Joint-Venture hatte das Gebäude ursprünglich im Jahr 2008 erworben.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com